Search
 

Devisenhandel


Unter dem Devisenhandel versteht man den Zahlungsverkehr (Rechnungsstellungen, Zahlungen und Überweisungen) zwischen Residenten und Nichtresidenten (oder vereinfacht: Zahlungsverkehr mit dem Ausland) in verschiedenen Währungen.


Der Zahlungsverkehr mit dem Ausland wird über Devisenkonten, die in Geschäftsbanken im Inland und (in seltenen Fällen) im Ausland eröffnet wurden, abgewickelt, gemäß der Bestimmungen  des Gesetzes über den Devisenhandel (Amtsblatt 96/03 bis 132/06) und steht unter Aufsicht der Kroatischen Volksbank als der Zentralbank in Kroatien.
 


<< zurück
 

 

  All rights reserved B.D.M. 2010