Ab 1. September 2012 finden Sie die Wirtschaftsneuigkeiten hier.
Search
 

Die Grundlage für die Berechnung der Beiträge zu den Pflichtversicherungen im 2010


Vom Finanzministerium wurde eine neue Verordnung über die Grundbeträge für die Berechnung des Beitrags zur Pflichtversicherung im 2010 verabschiedet. (NN n. 141/2009). Durch die  Verordnung  werden  Grundbeträge für die Berechnung des Beitrags für 2010 wie folgt verschrieben: sie werden als Multiplikation des Betrages des durchschnittlichen Lohnes und des Koeffizienten für die  Lohnabrechnung ausgerechnet, die vom Gesetz über die Beiträge geregelt werden (NN n. 94/09, 152/08, 84/08):
1. niedrigste Monatsgrundbeträge
2. höchste Monatsgrundbeträge
3. höchste Jahresbeträge
4. Monatsgrundbeträge für die von der Steuerverwaltung durch eine Erklärung festgesetzte Pflichte
5. Monatsgrundbeträge für die Pflichte, die von den Steuerpflichtigen  festgesetzt werden
6. ausgewählte höhere Monatsgrundbeträge
7. Jahresgrundbeträge aufgrund des Verrichtens anderer Tätigkeiten


<< zurück
 

 

  All rights reserved B.D.M. 2010